Expressbearbeitung verfügbar

Vignettensteuerung auf Tschechisch

Bestellen Sie eine obligatorische digitale Vignette für Fahrzeuge bis zu 3,5 t mit schneller Auftragsprüfung.

eco friendly processDigitales umweltfreundliches Verfahren

secure processSicherer und verschlüsselter Bestellvorgang

payment methodsAlle gängigen Zahlungsmittel werden akzeptiert

express processingUmsetzung in 1 min – 2 Stunden

Informationen zu Vignettenkontrolle in Tschechisch

Die tschechische Vignettenkontrolle wird von der Polizei- und Zollverwaltung der Tschechischen Republik durchgeführt, die prüft, ob ein Fahrzeug eine gültige elektronische Vignette besitzt oder ob es von der Mautpflicht befreit ist.
Die Vignettenkontrolle erfolgt auf den gebührenpflichtigen Straßenabschnitten durch Streifenfahrzeuge, die mit einem Kamerasystem ausgestattet sind, das die Nummernschilder der Fahrzeuge erfasst. Das System ist mit den Kontrollstellen per Fernzugriff verbunden. Außerdem kann das Fahrzeug auf einem Parkplatz oder an einer Autobahnraststätte kontrolliert werden.

Wer vor der Einfahrt auf die tschechischen Autobahnen keine gültige elektronische Vignette erhält, kann eine teure Erfahrung machen. Das Bußgeld für das Fahren in der Tschechischen Republik ohne gültige Vignette reicht von 5.000 CZK bis zu 20.000 CZK.

Allen Autofahrern wird empfohlen, sich mindestens ein paar Tage vor der geplanten Fahrt durch die Tschechische Republik eine elektronische Vignette zu besorgen, um eine problemlose Fahrt zu gewährleisten.

Die digitale Vignettenpflicht gilt für alle Fahrzeuge mit mindestens vier Rädern und einem höchstzulässigen Gesamtgewicht von 3,5 t. Diese Pflicht gilt nicht für Anhänger und Motorräder.

 

Geldbußen und Strafen

Die Bußgelder und Strafen für das Fahren ohne gültige Vignette in der Tschechischen Republik oder die missbräuchliche Inanspruchnahme der Ausnahmeregelung lauten wie folgt:

  • Fehlen einer gültigen digitalen Vignette: Fahrer von Fahrzeugen ohne gültige elektronische Vignette (sofern nicht befreit) können mit einer Geldstrafe von bis zu 20.000 CZK belegt werden.
  • Missbrauch der Vignettenbefreiung: Wer einen Mautbefreiungsbescheid vorlegt, ohne dazu berechtigt zu sein, muss mit einer Geldstrafe von bis zu 100.000 CZK rechnen. Auch die Benutzung mautpflichtiger Autobahnabschnitte ohne Vorlage eines Mautbefreiungsbescheids kann mit einem Bußgeld von bis zu 5.000 CZK geahndet werden. Ein Bußgeld in gleicher Höhe (5.000 CZK) wird gegen Personen verhängt, die es versäumen, den Staatlichen Verkehrsinfrastrukturfonds innerhalb von 10 Werktagen über den Wegfall des Grundes für die Mautbefreiung zu informieren.

Mautbefreite Fahrzeuge

Ab Januar 2021 sind die folgenden Fahrzeugtypen von der Maut befreit:

  • Elektrofahrzeuge
  • Hybrid- und wasserstoffbetriebene Fahrzeuge
  • Beförderung bestimmter Personen, einschließlich Fahrzeuge, die von Behindertenheimen betrieben werden
  • historische Fahrzeugemit einer historischen Fahrzeugzulassung und einem Sonderkennzeichen

Wichtig: Die Mautbefreiung gilt für Fahrzeuge mit Wasserstoff-, Elektro- oder Hybridantrieb, sofern der CO2-Ausstoß weniger als 50g/km beträgt.

 

Elektronische Maut für Fahrzeuge über 3,5 t

Für Fahrzeuge über 3,5 t hat die Tschechische Republik das Mautsystem MYTO CZ eingeführt. Die Maut gilt auf Autobahnen und Straßen erster Klasse und wird je nach Fahrzeug berechnet. Autofahrer sollten daran denken, ein spezielles Gerät mit GPS-System zu kaufen, um die in der Tschechischen Republik gefahrenen Kilometer messen zu können. Anhand der gefahrenen Strecke weiß der Fahrer, wie viel er zu zahlen hat.

Für Busse gilt ein ermäßigter Tarif. Die Mautbefreiung gilt in ähnlichen Fällen wie bei der E-Vignetten-Befreiung für Fahrzeuge bis 3,5 t.