Expressbearbeitung verfügbar

Vignettenstrassen in der Schweiz

Bestellen Sie eine obligatorische digitale Vignette für Fahrzeuge bis zu 3,5 t mit schneller Auftragsvalidierung.

eco friendly processDigitales umweltfreundliches Verfahren

secure processSecure & verschlüsselter Bestellvorgang

payment methodsAlle gängigen Zahlungsmittel werden akzeptiert

express processingUmsetzung in 1 min – 2 Stunden

Über Vignettenstrassen in der Schweiz

Die Vignettenstraßen in der Schweiz sind Straßen, auf denen Fahrer bestimmter Fahrzeuge die Mautgebühr entrichten müssen, um in der Schweiz fahren zu dürfen. Informieren Sie sich vor Ihrer Reise in die Schweiz über das Mautsystem und finden Sie heraus, welche Schweizer Straßen vignettenpflichtig sind. Kaufen Sie eine Vignette online und fahren Sie mautfrei in der Schweiz.

 

vignette straßen schweiz

Straßen mit Vignettenpflicht

In der Regel benötigen alle Motorfahrzeuge und Anhänger bis 3,5 t eine Vignette auf den mit weiss-grünen Schildern gekennzeichneten Schweizer Autobahnen und Schnellstrassen. Fahrzeuge über 3,5 t wiederum müssen die Schwerverkehrsabgabe entrichten, die sich nach der zurückgelegten Kilometerleistung bemisst. Nachfolgend finden Sie eine Karte und eine Liste mit allen mautpflichtigen Schweizer Autobahnen und Strassen:

 

  • A1 – Von St. Margrethen (nahe der österreichischen Grenze) nach Genf, vorbei an Zürich, Bern und Lausanne.
  • A2 – Von Basel nach Chiasso, vorbei an Luzern, Bellinzona und Lugano.
  • A3 – Von Basel nach Zürich.
  • A4 – Von Schaffhausen nach Zürich.
  • A5 – Von Yverdon-les-Bains nach Neuchâtel.
  • A6 – Von Bern nach Biel/Bienne.
  • A7 – Von Winterthur nach Kreuzlingen.
  • A8 – Von Lausanne nach Genf.
  • A9 – Von Lausanne bis zur italienischen Grenze.
  • A12 – Von Bern nach Vevey.
  • A13 – Von Sargans nach Bellinzona.
  • A14 – Von Zofingen nach Olten.

Zusätzliche mautpflichtige Straßenabschnitte in der Schweiz

Auch wenn die Schweizer Autobahnvignette auf fast allen Schweizer Straßen und in den meisten Tunneln verwendet werden kann, sind zwei Tunnel zusätzlich mautpflichtig:

  • Der San Bernardino-Tunnel
  • Der Munt la Schera-Tunnel bei Livigno

Außerdem können bei der Benutzung zusätzliche Gebühren anfallen:

  • Einige Fähren
  • Die Oberaar-Panoramastraße auf dem Grimselpass
  • Autozüge

 

Wann sollte man vor der Einfahrt in die Schweiz eine Vignette kaufen

Generell sollten Sie eine Vignette kaufen, bevor Sie die Schweizer Mautstraßen befahren. Da die Vignette online erworben werden kann, können Sie eine Schweizer Vignette ganz einfach mit Ihrem mobilen Gerät kaufen. Wenn Sie es nicht geschafft haben, eine Schweizer Vignette vor der Einreise in die Schweiz zu erwerben, können Sie dies entweder online oder in einer der Vignettenverkaufsstellen nachholen.

Denken Sie daran, dass das Befahren von mautpflichtigen Straßen in der Schweiz mit einer Geldstrafe von 200 CHF plus den Kosten für die Vignette selbst geahndet werden kann.

Es gibt auch einige Ausnahmen, in denen eine Vignette nicht erforderlich ist, wenn Sie die Autobahn an der ersten Ausfahrt verlassen. Zu diesen vignettenfreien Zollstellen gehören:

  • Autobahn Basel/St. Louis;
  • Autobahn Rheinfelden;
  • Autobahn Kreuzlingen.

 

Geschwindigkeitsbegrenzungen in der Schweiz

Die Schweiz ist wahrscheinlich das Land mit dem umfangreichsten und strengsten Ticketing-System in Europa oder sogar in der Welt. Das Überschreiten der Höchstgeschwindigkeit wird in der Schweiz kategorisch nicht empfohlen.

Allgemeine Geschwindigkeitsbegrenzungen in der Schweiz sind:

  • Außerhalb der Ortschaft: 80 km/h
  • Auf der Straße für Fahrzeuge: 100 km/h
  • Auf der Autobahn: 120 km/h

Autofahrer, die sich nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzungen halten, müssen mit sehr hohen Geldstrafen oder sogar Gefängnisstrafen (1-4 Jahre) rechnen. Überhöhte Geschwindigkeit kann auch zu einem zweijährigen Entzug der Fahrerlaubnis führen, die dann durch einen verkehrspsychologischen Test wiederhergestellt werden muss.